Kellerbrand sorgt Verkehrsbehinderung in den Morgenstunden


Am Dienstagmorgen den 01.10.2013, kam es im Kieler Stadtteil Gaarden Süd zu einem Kellerbrand.

 

Gegen 06:00 Uhr wurde die Feuerwehr in den Ostring, in Höhe der Greifstraße alarmiert, nachdem dort ein Feuer im Kellerbereich ausgebrochen war.

 

Während der Ostring zwischen Preetzer Straße und Blitzstaße durch die Polizeiin Fahrtrichtung Süden gesperrt wurde, begann die Feuerwehr mittels der Drehleiter die Bewohner aus dem stark verqualmten Haus zu Retten. Insgesammt wurden 4 Personen gerettet. alle Bewohner des Hauses kamen mit dem schrecken davon, mussten aber in Notunterkünfte gebracht werden da das Haus zurzeit unbewohnbar ist.

 

Durch die Teilsperrung des Ostrings kam es im Berufsverkehr zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

 

Gegen 07:45 Uhr wurde der Einsatz beendet.

 

Zur Schadenshöhe und Brandursache können derzeit keine Angaben gemacht werden, die Kriminalpolizei hat den Brandort beschlagnahmt und die Ermittlungen aufgenommen.

 

Quelle: Infos aus OTS-Pressemitteilung

   
Archiv
Einsatzkraefte in Kiel Das Online-Magazin aus Kiel [-cartcount]